HL: Eintracht ringt Baunatal nieder!

Sicaja-Elf siegt dank Leistungssteigerung nach der Pause +++ Ceyhun Dinler mit Doppelpack, Ademi mit Flugkopfballtor+++ Tolle Kulisse durch Schudy-Fan-Club!

TSV Eintracht Stadtallendorf : KSV Baunatal 3-1 (0-1)

Puuuuuh, das war ein wahrhaftiger Arbeitssieg unserer Elf! Die Jungs von Dragan Sicaja kamen in den ersten 45 Minuten überhaupt nicht ins Spiel. Bei der Premiere auf dem Rasenplatz am Herrenwald, hatten unsere Spieler mehr Probleme mit dem Platz, als die Gäste. Viele Fehlpässe, überhaupt keine Torgefahr und so richtig in die Zweikämpfe kamen wir auch nicht. Die Elf um Kapitän Vidakovic wirkte zunehmend verunsichert und musste mit einem 0-1 in die Kabine gehen, dass nach einer Ecke entstand!

Nach der Halbzeit zeigte unsere Elf dann ein ganz anderes Gesicht, ihr wahres Gesicht. Spielerisch war das zwar immernoch nicht gut, aber wir haben uns jetzt ins Spiel hineingebissen! Lautstark angetrieben vom Schudy-Fan-Club – der Junge Eintrachtler wurde von seinen Freunden beim Spiel überrascht und nach dem Spiel zum Junggesellenabschied entführt – gelang der Ausgleichstreffer. Einen Solak-Freistoß verwertete Ceyhun Dinler aus kurzer Distanz per Kopf! Abteilungsleiter Bremer meinte zu Beginn der 2. Hälfte, dass uns heute nur ein Wunder helfen kann! Er sollte es erleben! Nach Maßgenauer Flanke von Kristian Gaudermann, setzte der nicht unbedingt für seine Kopfballqualitäten bekannte Ademi zum Flugkopfball an und traf zum 2-1! In der Schlussminute traf dann erneut Dinler, nach überragender Vorarbeit durch Williams und Ademi zum entscheidenden 3-1. Kurz vorher wurde, unter großem Applaus begleitet, der “Star” des Nachmittags Kevin Schudy eingewechselt.

Ein hartes Stück Arbeit! Letztes Jaje hätten wir dieses Spiel nicht gewonnen, lautete das Resümee einiger Eintrachtler am Spielfeldrand!

VORBERICHT: Es geht in die entscheidende Phase! Jetzt heißt es Flagge zeigen! Was um uns herum passiert, soll uns erstmal nicht interessieren. Wir wollen unsere Hausaufgaben machen und die sportlichen Voraussetzungen schaffen! Die Jungs geben im Training Vollgas, sind fokussiert, aber dennoch verspürt man eine gewisse Lockerheit! Das ist eine gute Kombination. Klar, wir haben keinen Druck! Und das ist das Schöne an unserer Situation!

Wir hoffen auf eine tolle Kulisse und bauen auf unsere Fans, unseren 12. Mann! Diese Mannschaft hat es absolut verdient, lautstark unterstützt zu werden!!! Der Herrenwald soll eine Festung bleiben!